Yang Jun

Yang JunMeister Yang Jun, geboren 1968 in Taiyuan, ist der Nachkomme des Yang Stil Taijiquan Gründers Yang Lu Chan in der 6ten Generation. Als Sohn von Yang Dao Fang und Enkel von Yang Zhen Duo ist er der zukünftige Hauptvertreter des Yangstils und Träger des Yangfamilien-Erbes.

Meister Yang Jun begann sein Training bei Meister Yang Zhen Duo im Alter von 5 Jahren und lernte von ihm das komplette System, bestehend aus Taijiquan, Schwert, Säbel, Tuishou und anderen Formen des Taiji. Seit einer gemeinsamen Reise 1982 nach Singapur begleitet er seinen Großvater, wann immer dieser außerhalb Chinas unterrichtet. Nach nunmehr 20 Jahren und vielen gemeinsamen Seminaren auf der ganzen Welt leitet Meister Yang Jun den Unterricht selbst.

Sein großes Können wird in jeder Bewegung sichtbar. Sein Taiji, das präzise den Positionen und Bewegungen Yang Cheng Fus entspricht, verbindet Weichheit mit Härte, exakte äußere Form mit tiefem inneren Verständnis und Zurückhaltung mit Ausdruck.

Seit 1995 hat Yang Jun als Vize Präsident der "Shanxi Province Yang Style Tai Chi Chuan Association" gearbeitet. Im Oktober 1998 gründete Yang Zhenduo die “International Yang Style Tai Chi Chuan Association“, deren Präsident Yang Jun ist. Im August 1999 zog er mit seiner Familie nach Seattle, wo er neben seiner Arbeit für die International Association eine Taiji-Schule eröffnet hat. Er ist das erste Mitglied der Yangfamilie, das außerhalb Chinas lebt.

In den Seminaren in Deutschland wird Meister Yang Jun die Formen in Englischer Sprache unterrichten. Die theoretische Einführung und Demonstration der Energien sowie ausführlichere Erklärungen während des Unterrichts wird Frank Grothstück, langjähriger Schüler von Yang Zhenduo und Yang Jun, übersetzen.